Freitag, 31. Juli 2020
19 Uhr

THÜRMER Pianoforte-Museum
Martinstr. 12, Meißen

WOLFGANG MANZ & YAXIANG YOU

 

 

 - BEETHOVEN 2020 - 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sechs Bagatellen op. 126
Sonate C-Dur op. 2 Nr. 3

*** Wolfgang Manz, Klavier ***

Fréderic Chopin (1810-1849)
Barcarolle op. 60
Maurice Ravel (1875-1937)
La Valse, Poème chorégraphique

*** Yaxiang You, Klavier ***

_____________________________________


Die Reihe -BEETHOVEN 2020- wird gefördert durch den

Logo Kulturraum

Eintritt EUR 25 (erm. EUR 20)
Kartenreservierung unter Tel. 0176 52037334 oder per m@il an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

WOLFGANG MANZ ist Preisträger bedeutender internationaler Wettbewerb wie Leeds (1981) und Brüssel (Concours Reine Elisabeth, 1983). Außerdem gewann er 1980 in Berlin den Mendelssohn-Bartholdy-Preis, 1982 einen 2. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn sowie 1989 beim Van Cliburn International Pianoforte Competition in Texas/USA einen Jury - Spezialpreis.

Wolfgang Manz wurde pianistisch durch den Einfluss zweier unterschiedlicher Traditionen geformt: zunächst durch den tschechischen Pianisten Drahomir Toman, einen Vertreter der osteuropäischen Schule, die ihren Ursprung bei Theodor Leschetizky findet, während er in der Klavierklasse von Karlheinz Kämmerling an der Hochschule für Musik und Theater Hannover durch die deutsche Tradition geprägt wurde.

Seit seinen Wettbewerbserfolgen ist Wolfgang Manz ein gefragter Solist für Konzerte mit Orchester sowie für Solorezitale und Kammermusik. Sein Repertoire besteht aus über 50 Klavierkonzerten und einem umfassenden Solo- und Kammermusikprogramm von Bach bis zur Moderne. Er gastierte in den 80-ger Jahren mit renommierten Orchestern und Dirigenten, so mit britischen Klangkörpern wie dem English Chamber Orchestra, dem Royal Philharmonic Orchestra, BBC Symphony Orchestra (u.a. bei den Londoner „Prom Concerts“ 1984 mit Brahms 1. Klavierkonzert). Seine Konzerttätigkeit führte Wolfgang Manz in kulturelle Zentren wie Köln (Philharmonie), Berlin (Philharmonie), Hamburg (Große Musikhalle), München (Herkulessaal), Salzburg (Festspielhaus), Frankfurt (Alte Oper), Brüssel (Palais des Beaux-Arts), London (South Bank), Tokyo (Suntory Hall), Moskau (Konservatorium), Santiago de Chile (Teatro municipal) und Amsterdam (Concertgebouw).

Wolfgang Manz verfolgt eine intensive pädagogische Tätigkeit auf vielen Ebenen. Von 1994-1998 war er an der Hochschule für Musik Karlsruhe als Dozent tätig. Im Jahr 2000 wurde er zum Professor für Klavier an die Hochschule für Musik Nürnberg berufen. Er ist wiederholt Juror bei Wettbewerben und gibt regelmäßig Meisterkurse. Viele seiner aktuellen und ehemaligen Studierenden sind Preisträger internationaler Wettbewerbe.

Die chinesische Pianistin YAXIANG YOU wurde 1990 in ShanXi geboren. Mit sechs Jahren begann sie Ihre musikalische Ausbildung am Klavier.

Im Jahr 2000 spielte Yaxiang You ihr erstes Konzert in der Heimatstadt Shanxi, erhielt im gleichen Jahr eine Auszeichnung mit Spezialpreis beim Wettbewerb „Xinghai“ in Peking. 2008 wurde sie an der Fakultät für Musik, Kunst und Design an der Universität Yanshan zugelassen. Im Januar 2011 nahm sie am Neujahrskonzert der Universität Yanshan teil, errang im Mai eine Auszeichnung beim Klavierwettbewerb "Goldene Glocken“. 2012 besuchte sie einen Meisterkurs bei Prof. Klaus Bäßler und wirkte im Abschlusskonzert mit.

Nach dem Abschluß ihres Studiums an der Yanshan Universität im Jahr 2012 kam Yaxiang You nach Deutschland. Ab 2013 studierte sie an der Hochschule für Musik Nürnberg, zunächst bei Gottfried Rüll, ab 2015 bei Prof. Wolfgang Manz. 2016 absolvierte sie ihren künstlerischen Bachelor; seit dem Wintersemester 2017/2018 bis Februar 2020 war sie Master-Studentin.

Im September 2017 gab Yaxiang You ein Solorezital im Rahmen des Bolzano Piano Festivals. Seit Januar 2018 ist Yaxiang You mit ihrem Klavier-Trio Stipendiatin der von Yehudi Menuhin ins Leben gerufenen Stiftung „Live Music Now“. Im Wintersemester 2018/2019 erhielt sie ein Deutschland-Stipendium an der Hochschule für Musik Nürnberg, und im April 2019 den Publikumspreis bei den Internationalen Meisterkursen in Pinswang/Österreich.

Im Februar 2020 schloß Yaxiang You ihr Masterstudium mit einem fulminanten Chopin-Rezital ab.

 

 

Kartenreservierung unter Tel. 0176 52037334 oder per m@il an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!