Foto Rieko Yoshizumi, privat

Sonntag, 12. September 2021
18 Uhr

THÜRMER Pianoforte-Museum
Martinstr. 12, Meißen

RIEKO YOSHIZUMI

Klavierabend

 

Claude Debussy (1862-1918)
Clair de lune

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sonate C-Dur KV 330

Frédéric Chopin (1810-1849)
Ballade f-Moll op. 54

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Auswahl aus: Lieder ohne Worte
Nr. 1  E-Dur op. 19
Nr. 6  fis-Moll op. 30
Nr. 4 C-Dur op. 67

Robert Schumann (1810-1856)
Carnaval op. 9


Eintritt EUR 20 (erm. EUR 15)

 

Rieko Yoshizumi

Rieko Yoshizumi wurde in Oita auf der südjapanischen Insel Kyushu geboren.

Den ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von vier Jahren. Nach dem Besuch des staatlichen Gymnasiums für Musik in Tokyo studierte sie Klavier und Musikpädagogik (bei Akiko Iguchi und Toshiko Katsutani) an der staatlichen Hochschule für Kunst und Musik in Tokyo; als weiteres Instrument lernte sie Cembalo. Während ihres Studiums besuchte sie außerdem Kurse in Liedbegleitung und spielte in einer Rockband.

Ein Aufbaustudium führte sie an die Hochschule für Musik Detmold, wo sie bei Friedrich Wilhelm Schnurr das Konzertexamen in der Solistenklasse ablegte. Weitere wichtige Impulse bekam sie von Roberto Szidon.

Als Solistin gastierte sie mit verschiedenen Orchestern, u.a. mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, den Berliner Virtuosen und den Detmolder Solisten – in Europa, Japan, Peru und dem Libanon.

Neben ihren zahlreichen Soloabenden und Solokonzerten mit Orchestern pflegt Rieko Yoshizumi die Liebe zur Kammermusik. Als Gründungsmitglied des Klaviertrios „Trio Tre Mondi“ (gemeinsam mit Carlos Johnson und Clemens Krieger) und als Kammermusikpartnerin in anderen Besetzungen entstanden viele Rundfunk-Produktionen und -Mitschnitte sowie CD-Produktionen. Sie folgt regelmäßig Einladungen zu renommierten Musikfestivals und Konzertreihen in Europa, Asien und Südamerika.

Rieko Yoshizumi unterrichtet sowohl an der Hochschule für Musik Detmold als auch an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Dort wurde sie im Jahre 2000 zur Professorin ernannt.

Rieko Yoshizumi gibt Meisterkurse für Klavier und Kammermusik, u.a. in Spanien, Japan und Peru.

 

 

Eintrittskarten per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, per Telefon 0234 333900 oder ggf. an der Abendkasse ab 17 Uhr.